Alte Mauritzschule: Mit dem Ökoflitz zur AWM

Bild 1 Bild 2

Alte Mauritzschule: Mit dem Ökoflitz zur AWM

Am 29.04.2019 hatten 12 Kinder der Kita Alte Mauritzschule die Gelegenheit, den Recyclinghof der AWM (Abfallwirtschaftsbetriebe Münster) in der Eulerstraße zu besuchen. Für die Fahrt zur AWM stand für die Kinder der Sonderbus „Ökoflitz“ bereit.

Nach einer spannenden Fahrt mit dem Bus, wurden die Kinder von einer freundlichen Mitarbeiterin der AWM begrüßt. Diese brachte den Kindern, neben orangenen Warnwesten, auch den MAX mit:
Eine kleine schwarze Tonne, die ein trauriges Gesicht aufgemalt hatte. MAX war traurig, da der in ihm befindliche Müll nicht sortiert wurde. Hier waren nun die Kinder gefragt, MAX zu helfen und den Müll zu sortieren. Dies geschah auf dem gut besuchten Recyclinghof. Es wurde Plastik, Papier, Restmüll aber auch „Elektroschrott“ getrennt. Ebenso lernten die Kinder die „Tauschbox“ kennen. Denn man muss nicht alles, was man nicht mehr benötigt, wegschmeißen. Stattdessen kann anderen damit eine Freude gemacht werden. 


Als die Kinder mit dem „Recyceln“ fertig waren, wartete auf dem Fuhrpark der AWM das Highlight der Führung auf die Kinder: Der Müllwagen!
Alle Kinder durften eine Tonne auf den hydraulischen Arm des Wagens stellen und diese abkippen. Hier waren bei den Kindern interessierte und stolze Gesichter zu erkennen. Zum Abschluss durfte sich auch in das Führerhaus gesetzt werden. 

Nach einer erlebnisreichen und interessanten Führung, wurden die Kinder wieder vom Ökoflitz „eingesammelt“ und es ging zurück zur Kita.


Mülltrennung, ein Thema das auch schon die „Kleinen“ von uns betrifft. Auf diesem Ausflug, konnten die Kinder durch aktive Teilnahme lernen, was für Materialien getrennt werden und wie man sich tagtäglich um die Umwelt kümmern kann.


Und wer kann schon von sich behaupten, er habe schon mal in einem Müllwagen gesessen?

Matthias Bröker