Sportlich?! Schule und Soziale Arbeit im Spagat von Vielfalt: Fachtag Schulsozialarbeit

Bild 1 Bild 2 Bild 3

Sportlich?! Schule und Soziale Arbeit im Spagat von Vielfalt: Fachtag Schulsozialarbeit

Nach fast einjähriger Vorbereitung war es diesen Freitag (22.03.2019) endlich so weit: Gemeinsam mit der Katholischen Hochschule, der Stadt Münster und der Akademie Klausenhof führte der CVJM Münster einen Fachtag zum Thema Schulsozialarbeit durch.


Unter der Überschrift: "Sportlich?! Schule und Soziale Arbeit im Spagat von Vielfalt" folgten über 100 Münsteraner Schulsozialarbeiter_innen der Einladung in das Stadtweinhaus  und genossen einen spannenden Einführungsvortrag (Das Selbst beginnt im Anderen –Über die sozialen Anfänge unserer Erfahrungen mit Fremdheit), aufschlussreiche Diskussionen in unterschiedlichen Workshops und leckere „Manakish“- zubereitet durch syrische Geflüchtete des Projektes elbén.


Das Besondere an diesem Fachtag: Angefangen von der Gestaltung der Einladung und Organisation der Anmeldungen, über die Kostenakquise und - kalkulation für Verpflegung, Raummiete und Honorare, hin zu der theoretischen Ausarbeitung der inhaltlichen Themen: Aktive Studierende der KatHO waren hauptverantwortlich für die Organisation und Durchführung des Tages.
Eingebettet in einem einjährigen Seminar wurde hier der „Schritt raus“ aus der Hochschule gewagt und Wissen und Wissenschaft unmittelbar mit Handlung und Umsetzung verknüpft. Ganz nach dem Motto  „sein was ich werde“ wurde so für die Studierenden ein realer Transfer zwischen Theorie und Praxis ermöglicht.  

Für den tollen Einsatz der Studierenden ein großes Dankeschön!

Gerrit Diekmann

Hier geht es zu dem Artikel auf der KatHO-Homepage: https://www.katho-nrw.de/muenster/hochschule/presse-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/artikel/article/3136/?tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=04&tx_ttnews%5Bday%5D=05&cHash=4162888e816275f2eb7bb802b5e2ab1f