CV Sonntag in der Kita Auf dem Dorn: Addo's Geburt5tag

Bild 1 Bild 2 Bild 3

Beim diesjährigen CV Sonntag in der Kita Auf dem Dorn fielen zwei Feierlichkeiten auf einen Tag. Die Kita ist in diesem Jahr 5 Jahre alt geworden und gleichzeitig ist es unsere jährliche Weihnachtsfeier, die wir mit allen Mitarbeitern, Kindern, Eltern und deren Angehörigen feiern wollen. Alles fand unter dem Motto „Geburt5tag“ statt.

Mit dem Lied: „Wir feiern heut ein Fest…“ begann der Gottesdienst bei unserem CVJM Familiensonntag in der Kita Auf dem Dorn. Um 15 Uhr startete dieser und die Aula war zu dieser Zeit schon gut besucht. Nach einem Gebet und einigen Liedern fand noch ein kleines Theaterstück statt, wobei Eltern der Kita, Kinder, Mitarbeiter und unsere neue Mitarbeiterin gemeinsam mitgewirkt haben.
Diese wurde zudem noch offiziell von Herrn Degen willkommen geheißen. Es wurden weiterhin noch gemeinsam viele klassische Weihnachtslieder gesungen wie z.B. „Stille Nacht“. Nach den Fürbitten und einem abschließenden Segen („Vom Anfang bis zum Ende“) ging es für die Gäste in den Bereich der Kita.

Dort fanden, neben dem Verzehr von Kaffee und leckerem Kuchen, einige Kreativangebote statt, welche Eltern und Kinder gemeinsam wahrnehmen konnten. Hierbei konnten die Kinder an einer Weihnachtsbastelaktion teilnehmen, Jubiläumskekse verzieren, in der Riesenduplobaustelle spielen, Mandalas malen, Bilderbücher lesen und Fotos in der Jubiläumsfotobox schießen.

Außerdem konnten durch die Kollekte zwei Bildungszertifikate im Wert von je 48,- Euro für das Studium von Daniela finanziert werden. Daniela studiert in ihrer Heimat Ecuador, nachdem sie ein Jahr als Austauschschlülerin in Deutschland war. Durch einen Chemieunfall des Vaters ist es der Familie nicht mehr möglich die Existenz zu sichern.

In Kooperation mit dem YMCA Manabi sorgt der CVJM Münster mit der Spendenaktion dafür, dass Danielas Studiengebühren für sechs Semester ihres Studiums bezahlt werden. Für fünf weitere Bildungszertifikate wurde von Eltern der Kita gespendet. 

An diesem Tag hatten alle sichtlich Spaß und die Kita konnte sich somit über einen gebührenden „Geburt5tag“ freuen. Wir bedanken uns bei allen Helfern, die uns in vielfältiger Form unterstützt haben.

Raphael Gellenbeck