Reset - Pfingsten im Senneheim

Bild 1

Reset - Pfingsten im Senneheim

Im Senneheim in Bielefeld wurde vom CVJM Münster vielen Jugendlichen, Erwachsenen und Familien (58 Personen) vom 7.-10. Juni 2019 eine Möglichkeit geboten, für ein paar Tage dem Alltag zu entkommen und „herunterzufahren“.

„Reset“ hieß das Motto des diesjährigen Freizeitgebots am Pfingsten.

Der „müde“ Martin, Robin „mit den riesen Füssen“, „irdische“ Inga, „transzendenter" Thomas, „jodelnde" Johanna, „hilfsbereite“ Hanna und alle anderen konnten in ihrer freien Zeit unterschiedliche Workshops wie Bibellesen, Nähen, Tischtennis spielen und vieles mehr nutzen.

Tägliche Andachten wurden in der Halle und unter dem freien Himmel mit kurzen Geschichten, Gesang, Musik und Gebeten gefeiert.

Die Geländespiele für die etwas Grösseren und die Schatzsuche für die ganz Kleinen sollten noch lange in den Kinderköpfen in Erinnerung bleiben. Die legendäre Kanufahrt an der Werre (von Herford nach Löhne) wurde von 29 abenteuerlustigen und sportbegeisterten Menschen als wunderschönes Ereignis erlebt.

Mit Kreide auf dem Pflaster malende Kinder, mit Farbe im Bastelraum malende Kinder, im Speisesaal mit der Nähmaschine nähende Kinder und Erwachsene, auf dem Gelände spielende Kinder und Jugendliche, Tischtennis spielende Kinder und Erwachsene, Gesellschaftsspiele spielende Jugendliche, das erschöpfte weinende Kind hier, Spaß habendes Gelächter da. Das gemeinsame Grillen, Stockbrot backen am Lagerfeuer mit der klimpernden Gitarrenmusik im Hintergrund, glückliche Kinder und noch glücklichere Eltern --> nichts hat gefehlt für das wahrhaftige Gefühl des Runterfahrens.

Kein Handy und auch kein Fernsehen war notwendig -->  alles wurde auf "RESET" Modus gesetzt und somit, auch wenn nur für ein paar Tage, das Paradies auf Erden erschaffen.

Vielen lieben DANK an:
Alle, die dieses Paradies auf Erden ermöglicht haben
Alle, die das leckere Essen zubereitet haben
Alle die von den Mücken gestochen waren
Alle, die das Zimmer zu stickig fanden
Alle, die bei der Kanufahrt nass wurden
Alle, die ……..
Alle, die nächstes Jahr wieder dabei sein möchten

Larissa Penner