Kinderfreizeit Fürstenau 2018

Bild 1 Bild 2

In diesem Jahr ging es vom 8. August bis zum 17. August in das Freizeitheim Settrup nach Settrup/Fürstenau – das liegt ca. 40 km von Osnabrück entfernt im benachbarten Niedersachsen.

Insgesamt fuhren 20 Kinder im Alter von 7 Jahren bis 12 Jahren und 6 Betreuer im Alter von 20 Jahren bis 39 Jahren mit auf die Kinderfreizeit.

Geschichten aus Fürstenau:

Es begaben sich zum Achten des Monats August 20 Helden und 6 Riesen ins gar nicht so ferne Fürstenau.

Diese Reise traten sie gemeinsam an um etwas zu suchen, zu erfahren und am Ende zu finden. Gemeinschaft!

Sie kämpften miteinander um unlösbare Missionen doch zu lösen. Sie kämpften gegeneinander und mussten Dinge tun, die großen Mut und Überwindung benötigten. Sie waren gemeinsam auf der Suche nach mysteriösen Broschen, um ein verlorenes Schaf wieder zur Vernunft zu bringen.

Und fast täglich kämpften sie gegen die tosenden Fluten. Rutschten der Sonne entgegen, stellten sich den Wellen und tauchten nach Schätzen.
All das taten sie gemeinsam … Hand in Hand. Ein Team.

Am Ende der Reise feierten alle ein großes Hochzeitsfest. Die Liebe wurde gefeiert.

Und mit diesem glückseligen Gefühl kamen sie erschöpft nach Hause.

„Wir sind zusammen groß. Wir sind zusammen alt. Komm‘ lass n‘ bisschen noch zusammen bleiben. Heb die Flossen hoch und die Tassen auch. Wir feiern heute bis zum Morgengrauen.“ (Die Fantastischen 4)

Katja Duderstadt