Jugendfreizeit - Toskana 2018

Bild 1 Bild 2

Sommer, Sonne, Strand und Meer. Bei strahlender Sonne, strahlenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern und lächelnden Teamern haben wir mit insgesamt 50 Personen zwei wundervolle Wochen in der Toskana verbracht. Untergekommen sind wir dabei in fest installierten Zelten, ausgestattet mit Luftmatratzen und freundlichen achtbeinigen Mitbewohnern, die für jede Spinnerei zu haben waren.

Unsere Reise führte uns jeden Tag zum Strand, auf Wanderungen nach Cecina und Donoratico, einen nahegelegenen Aqua Park und nach Pisa. Die Zeit im Camp verbrachten wir mit abwechslungsreichem Programm, darunter zwei Geburtstagsfeiern, ein Kinoabend, ein Gottesdienst im Grünen, eine selbstständig organisierte Abendshow, ein musikalischer Abend mit unserem Nachbarcamp und Workshops. Gelegentlich ergab sich auch freie Zeit, welche dann für Gesellschaftsspiele, Gemeinschaft, Volleyball, Yoga, Lesen und Entspannung im Schatten genutzt wurde.

Das Wetter hat uns während der gesamten Zeit nicht im Stich gelassen und ließ lediglich den ein oder anderen uneingecremten Teilnehmer ein wenig erröten. Nur an einem Tag ging die feuchte Abkühlung auch mal von den Wolken aus.

Wir hatten eine tolle ereignisreiche Zeit voller Abenteuer, Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaft.

Fabian Pegel